esstotal
 Home
 OsterMarkt 2014
 Feuer in AA
 März total
 inside Rock
 Fasnet Ende
 Umzug2014
 Remshalle
 Kalter Markt
 2014
 Lagerfeuer
 Erste Ernte
 Kinderfest
 Kirchenfest
 Serenade
 Muffigeltag
 IT Aalen
 Hochwasser
 GartenKunst
 Reittunier 2013
 DRK-Kfz
 Alte Schlepper
 Rems Total
 Maischerz
 Maibaum E
 Maibaum L
 Osterbrunnen
 Ostalbrallye
 Frühling
 Ostermarkt
 Osterhasen
 Hofer
 Kleiderbörse
 Kletterturm
 Schlachtfest
 Flugmodelle
 FasnachtEnde
 Umzug Essingen
 TSV-Fasching
 Haugga Ball
 Unterkochen
 Kleintierschau
 HommelesBall
 Narrenbaum
 Blutspende
 2013
 Hochwasser
 Hohe Zinsen
 Neuschnee2
 Tiefer Stollen
 Mögglingen
 Essingen WM
 Volkstrauer
 Lichtpunkte
 Ausstellung
 Schnappszahl
 Neuschnee
 Herbst
 Reittunier
 Baustellen
 Gemeindefest
 Balkongarten
 Sommerzeit2
 Hundewelpen
 Fußball EM
 Sommerwende
 Muffigel
 Sommerstart
 Audi
 Gartenschau
 Reittunier
 Indianer
 Oldtimer
 Parkschule
 Wanderzeit
 Alte Bilder
 Kinder
 Eisheilige
 Fan-Schlägerei
 Malle Party
 Halteverbot
 Fasnacht
 Vereine
 Flohmarkt
 unnötig
 Impressum
esse3
Ess-Zeit-Text

Unabhängiges Blatt für Infos - Nachrichten - Meldungen aus Essingen und Umgebung im Ostalbkreis

Sonnwendfeier auf dem Köpfle

Sonnwende2012-1 Sonnwende2012-2

Auf den gut besuchten Kpfle gab es Unterhaltung für jung und alt

Flamme-empor-1
Flamme-empor-2

23.06.2012 Mit ein wenig Verspätung (den die Sonnenwende war ja bereits am 21.Juni gewesen) feiert die Ortsgruppe Essingen des Schwäbische Albverein die Sonnwende und sein Bergfest. Für die Besucher war das Wochenende der bessere Termin für ein Fest und das Wetter war mit ein Magnet warum so viele zum Bergfest gekommen sind. Die Kinder konnten sich an den Spielgeräten austoben und die Erwachsene nutzten die Zeit mit einen Schwätzchen. Das Team des Albvereins hatte Buden für Getränke aufgestellt und die Bäckerei Roth versorgte mit ihnem fahrbaren Holzofen mit Flammkuchen und Pizza. Vom Sitzplatz aus konnten viele weit in Richtung Mögglingen Remstal l und das Wellland geniesen.. In vielen rot/gelb Tönen ging dann die Sonne langsam unter. Jetzt war es Zeit für den hergerichteten Holzstapel. Unter dem Lied “Flamme enpor” gesungen von Ribnitzky wurde der Holzstapel angezündet. Das trockene Reisig brannt in Sekunden wie Zunder und entwickelte eine solche Hitze, daß alle Leute in den vorderen Reihen nach außen drängten und einen größeren Abstand vorzogen. Die Feuerwehr Essingen überwachte das abbrennen des Sonnwendfeuers. Abschließend kann man dem Schwäbischen Albverein zu einen schönen Feier gratulieren.